Internationales Besucherprogramm

Das Internationale Besucherprogramm der Manifesta 11 wurde für internationale Kunstvermittler und Kuratoren entwickelt, die wir eingeladen haben, um den Dialog und den kulturellen Austausch zu fördern sowie die professionellen Netzwerke für internationale und Schweizer Art Professionals zu erweitern. 
Das Programm erlaubt den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen der Manifesta 11 und informiert sie über die neuesten Entwicklungen in  den Schweizer Kunstinstitutionen für zeitgenössische Kunst. Das Programm erleichtert den Besuchern den Austausch mit Schweizer Kunstinstitutionen sowie Einzelpersonen, die als Kunstvermittler oder Kuratoren tätig sind. Das Programm dauert 4–5 Tage.
 
Das internationale Besucherprogramm wurde von Pro Helvetia, Schweizer Kunststiftung gefördert und mit ihnen gemeinsam entwickelt. 

Teilnehmer:
Kunstvermittler und Kuratoren der folgenden Institutionen: Museum of Modern Art (USA), Athens Biennial (GR), Ural Industrial Biennial (RU), Peckham Platform (UK), Visual Arts Network (SA), Documenta 14 (DE), Tate Modern (UK), V-A-C Foundation (RU), New Museum (USA), Liverpool Biennial (UK) und Mac/Val (FR). Weitere Institutionen folgen.
 


 18 362 Personen haben BEREITS am
Vermittlungsprogramm
der Manifesta 11 teilgenommen!


Das Kunstvermittlungsprogramm wird grosszügig
unterstützt vom Förderfonds Engagement Migros, initiierendem Partner der Manifesta 11.