Porträts von Berufen

Bhakti Baxter Heads (Jocelyn Bell Burnell), 2012, Tinte auf Stoff, Glühbirne, Ventilator, 91,4 x 12,9 x 152,4 cm, Courtesy der Künstler

Porträts von Berufen mit Arbeiten von: Anon. (CN), Yto Barrada (FR), Bhakti Baxter (USA), Tjorg Douglas Beer (DE), Werner Büttner (DE), Olga Chernysheva (RU), Anne Collier (USA), Chris Hadfield (CA), Rachel Harrison (USA), Graham Little (UK), Gianni Motti (CH), Paulina Olowska (PL), August Sander (DE), Roman Štětina (CZ), Momoyo Torimitsu (JP), Charles Gute (USA) 

Venues & Satellites: 
Löwenbräukunst

PORTRÄTS VON BERUFEN
Wie stellen wir einen Beruf dar? Mit einem Gegenstand, einer Bewegung, einem Ton, einer Uniform, einer Person? Sind Berufe geschlechtsspezifisch? Seit Jahrhunderten haben Künstler Menschen bei der Arbeit abgebildet und dabei Bedeutungsebenen entstehen lassen, die von der geistlichen Allegorie bis zu weltlichen Anliegen wie einer Aufwertung des Status reichen. Gemeinsam ist diesen Kunstwerken der Versuch, das Wahrhaftige und Solide darzustellen; doch zugleich beschwören sie auch immer wieder, Gespenstern gleich, Klischees von Berufszweigen vergangener Zeiten herauf.

All Manifesta 11 Artists